Kühne Kunst, rare Objekte und kuriose Dinge.

Besondere Museen und Ausstellungsorte in Berlin stehen im Fokus des taz.blogs Kaleidoskop. Die Reihe habe ich im Frühjahr 2019 entwickelt, seit Juli 2019 erscheinen die Portraits monatlich online.

Den Auftakt machte das BUCHSTABENMUSEUM.

Das Porträt über den einzigen Ort weltweit, der typografische Objekte aus dem urbanen Raum sammelt, lesen Sie hier:
>>
„Und hier liegt die Komische Oper. Zu Besuch im Buchstabenmuseum.“

12. August 2019